Warum ist das eigentlich so wie es ist?

Fragen gehören hier eigentlich gar nicht hin, aber dennoch möchte ich die von Carsten aufgreifen: Ja, warum ist das so? Erst einmal, was ist wie?

„Na, die Welt. Warum ist sie so verrückt? Warum gibt es arm und reich und warum wird nicht jeder satt?“

Advertisements

Frage — voller worte

Wiebke fragt. Sie ist kurz aufgewacht, hat mich groß angeschaut, hat in meinem Ohr herumgefummelt, gefragt und ist dann wieder eingeschlafen! Warum sieht das Ohr so aus, wie es aussieht? Eine Erklärung habe ich Hier gefunden. Meinem Töchting wird das aber sicherlich nicht gerecht, denn sie meint eher das Bild des Ohres, das doch äußerlich…

über Frage — voller worte

schlafen

Wiebke schläft
Wiebke schläft, etwas besseres kann sie nach dieser Nacht nicht tun.

Wie sie da liegt – so klein und verletzlich! Völlig ausgepowert vom weinen, immer noch angefüllt mit Kummer und Wut. Wiebke kann sich nicht so ausdrücken wie Carsten, ihr fehlt es nicht an Wörtern, sie kann sie nicht aussprechen. Auch das macht sie wütend. Vielmehr aber ist sie traurig und vermisst ihren Papa. Gerade im November, wenn es sowieso schon kalt und grau ist und wir noch seltener auf den Friedhof können, da muss ihre Trauer dunkelgrauschwarz tragen.