Down Syndrom

Eins muss ich noch erzählen – etwas, was sehr tröstlich ist, obwohl es wahrscheinlich manch einen aus den Latschen kippen lässt!

Ein Bandkollege der Bunten Mützen hat Trisomie 21, er hat eine wundervolle Schwester, die schon seit dem sie denken kann, ihren Bruder liebevoll unterstützt. Ich mag Ju. sehr gerne. Sie ist natürlich geblieben und hat keine Scheu vor behinderten Menschen. Ihre süße Tochter ist ein reizendes kleines Mädchen und hat auch schon auf dem Schoß von Wiebke gesessen. Jetzt ist Ju. wieder schwanger und sie erzählte mir beiläufig, dass Marko (Name geändert) nun endlich jemanden in die Familie bekommt, der oder die (sie will nicht wissen, welches Geschlecht das Baby hat) – also, der oder die endlich ’normal‘ ist – denn das winzige Wesen in ihrem Bauch wird ebenfalls, wie ihr Onkel (der Bruder der Schwangeren) ein ‚Mongolchen‘ sein!

Ganz normal, ganz easy, ganz toll, ganz wundervoll – das Leben ist lebenswert, das Leben ist liebenswert, das Leben ist eben das Leben!

Advertisements

Veröffentlicht von

petra ulbrich

Ich bin ganz schön viel und ganz schön wenig, ich bin Mutter, Hausfrau und Dichterin in allen Lebenslagen. Ein Kopf voller Fragen: Was denkt er gerade? Was ziehe ich heute an? Wo ist Süden? Soll ich, oder nicht? Warum habe ich in den 70er Jahren meine Haare so verunstaltet? Wie bekomme ich diesen Fleck weg? Was macht eigentlich die - ähm, wie heißt sie noch - die Dings, die... ömpf... die, die immer so schräg aussah? Was macht die Feuerwehr hier? Warum immer ich? Ist dein Blau mein Blau? Wer hat die Schokolade aufgegessen? Wieso regnet es schon wieder? Was? Wieso? Warum?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s