Familie

Wie man im schwarzen Afrika und bei den Ureinwohnern Nordamerikas weiß, ist deine Familie das gesamte Dorf, mit allen seinen Lebenden und seinen Toten. Und deine Verwandtschaft endet nicht bei den Menschen.

Deine Familie spricht auch aus dem Knistern der Flammen zu dir, im Rauschen des fließenden Wassers, im Atmen des Waldes, in den Stimmen des Windes, im Zorn des Donners, im Regen, der dich küsst, und im Singsang der Vögel, die deine Schritte grüßen.

Eduardo Hughes Galeano (* 3. September 1940 in Montevideo, Uruguay; † 13. April 2015 ebenda)

Advertisements

reden und nicht reden können

Wiebke geht es nicht gut. Sie ist unzufrieden und kann leider nicht sagen, was sie bedrückt.  Mir geht es damit auch nicht gut. Ich möchte ihr so gerne helfen, aber alles, was ich unternehme, behagt ihr nicht. Sie schickt mich weg, um mich Sekunden später wieder zu rufen…

Carsten dagegen, redet, nachdem wir zusammen über unsere Trauer zum Tod des Papas geweint haben, wie ein Wasserfall.  Das tut gut! Leider ist Wiebke deswegen eifersüchtig.

Auch behinderte Menschen haben starke Gefühle!

rübergeholt

Der Kerle lernt gerade wieder Texte – in dem er Videos guckt und lauthals mitsingt. Hier tönt Elvis Presley mit Wencke Myhre um die Wette – egal, Hauptsache laut, eingängig und ein bisschen schräg. Auf dem Herd köchelt der Milchreis, das Apfelmus mit Ingwer dampft warm im Glasschälchen, unser Gast packt seinen Koffer und weiß…

über guck — voller worte

rübergeholt

Es ist ja paradox. Ich stehe nicht alleine da im alleine dastehen! Keine Ahnung, wie vielen Müttern, Vätern, Töchtern, Söhnen etc. pp. es ähnlich geht – sie sind allein gelassen. Dabei sollte das nicht so sein! Gerade in Notsituationen, wie diese, merke ich, dass kein Plan der Welt greift. Zugegeben ich habe gar keinen vernünftigen…

über bin ja nicht allein — voller worte